Dänemark

Regierung begrenzt Einsicht in Arbeit der Ministerien

Kopenhagen. Das dänische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das die Einsicht in die Arbeit der Ministerien begrenzt. Gegner sammelten 85.000 Unterschriften gegen den „Verdunklungs-Paragrafen“. Journalisten haben beispielsweise keinen Einblick mehr in Terminkalender von Ministern oder in Dokumente, die zwischen Ministerien und Parlamentsabgeordneten ausgetauscht werden.