Ägypten

Katar stützt Mursis Regierung mit Milliarden Euro

Doha. Katar greift der islamistischen Regierung in Ägypten noch einmal mit Milliarden unter die Arme. Der katarische Ministerpräsident Scheich Hamad Bin Dschasim al-Thani erklärte nach einem Treffen mit dem ägyptischen Regierungschef Hischam Kandil, das Golfemirat werde in den nächsten Tagen drei Milliarden US-Dollar (2,29 Milliarden Euro) nachschießen. Seitdem der Muslimbruder Mohammed Mursi im Juni 2012 zum Präsidenten gewählt wurde, hat Katar den Ägyptern bereits fünf Milliarden US-Dollar zukommen lassen.