Libyen

Auflösung der Milizen nach gewaltsamem Protest

Tripolis. Die libyschen Behörden wollen alle Milizen und bewaffneten Gruppen in dem nordafrikanischen Land auflösen. Das kündigte der Präsident der Nationalversammlung am Wochenende an. Auch das Tragen von Waffen in der Öffentlichkeit und die Errichtung von Kontrollpunkten seien künftig illegal. Zuvor hatten in der Stadt Bengasi wütende Demonstranten das Hauptquartier der islamistischen Miliz Ansar al-Scharia gestürmt.

( (dpa) )