Energie

Abhängigkeit von russischem Gas steigt weiter

Moskau. Die Abhängigkeit der Europäischen Union von Erdgas aus Russland wird nach Einschätzung von EU-Energiekommissar Günther Oettinger weiter zunehmen. Die Lieferungen würden in den nächsten zehn Jahren um 25 Milliarden auf 150 Milliarden Kubikmeter steigen, sagte Oettinger nach einem Treffen mit dem russischen Energieminister Sergej Schmatko. Oettinger sagte jedoch auch, die EU arbeite weiter am Pipeline-Projekt Nabucco, mit dem die Abhängigkeit von Moskau durch Gaslieferungen aus Mittelasien verringert werden solle.