Polen

Denkmal für jüdische Opfer in Jedwabne geschändet

Warschau. Unbekannte haben das Denkmal für ermordete Juden im ostpolnischen Jedwabne geschändet. Gedenkstein und Zaun seien mit Hakenkreuzen beschmiert worden, sagte ein Polizeisprecher. Zudem seien die Parolen "Ich entschuldige mich nicht für Jedwabne" und "Sie waren leicht brennbar" entdeckt worden.