Iran

Brennstäbe werden aus Atomkraftwerk entfernt

Teheran. Der Iran entfernt nach eigenen Angaben die Brennstäbe aus seinem Atomkraftwerk Buschehr. Die zuständigen russischen Experten hätten dies empfohlen, um Tests vornehmen zu können, sagte der iranische Botschafter bei der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA, Ali Asghar Soltanieh. Nach Abschluss der Tests werde das Kraftwerk wieder bestückt. Mohammed Ahmadian von der iranischen Atombehörde hatte vor einigen Tagen erklärt, es müsse Berichten nachgegangen werden, dass die Anlage durch den Computerwurm Stuxnet beschädigt worden sein könnte.