Nordkaukasus

Sechs Tote bei neuen Gewaltexzessen

Moskau. Bei neuen Gewaltexzessen im russischen Nordkaukasus sind mindestens sechs Menschen getötet worden. In der Teilrepublik Dagestan gab es zwei Tote bei einem Selbstmordanschlag. Bei Anti-Terror-Einsätzen in Dagestan und Inguschetien wurden mehrere Menschen getötet. Die Lage im Nordkaukasus ist nach Einschätzung von Experten so instabil wie seit Jahren nicht mehr.

( (dpa) )