Libanon

Bevölkerung fürchtet sich vor einem neuen Bürgerkrieg

Beirut. Im Libanon wächst die Angst vor einem neuen bewaffneten Konflikt. Grund sind die in letzter Zeit vermehrt aufgetretenen gewaltsamen Auseinandersetzungen im Land. So waren bei einem schweren Gefecht zwischen Anhängern der schiitischen Hisbollah-Bewegung und der von Syrien unterstützten Sunniten-Vereinigung al-Ahbasch in dieser Woche in Beirut drei Menschen getötet worden. Die Libanesen fürchten sich derzeit auch vor einem erneuten Konflikt mit dem Nachbarland Israel.