Frankreich

Roma-Ausweisung trotz Kritik an Lagerräumungen

Paris. Nach der Räumung von mehreren Dutzend Romalagern steht heute die erste Ausweisung von zunächst 79 Betroffenen bevor. Nach Regierungsangaben verlässt die Gruppe Frankreich "auf freiwilliger Basis", nachdem jedem der Ausreisenden 300 Euro pro Person sowie 100 Euro für jedes minderjährige Kind gezahlt wurden. Innenminister Brice Hortefeux hatte angekündigt, dass bis Monatsende 700 Roma "in ihre Heimat" nach Rumänien und Bulgarien zurückgeflogen werden sollten. Im Inland sowie vor allem in Rumänien und Bulgarien erntete Frankreich für seine Aktion gegen die Roma Kritik.