Kenia

Terrorverdächtige an Uganda ausgeliefert

Nairobi. Kenia hat drei Terrorverdächtige Ugander an ihr Nachbarland ausgeliefert. Die Zeitung "The Standard" berichtete, dass die Männer in die Anschläge auf einen Sportklub und ein Restaurant während des Fußball-WM-Finales verwickelt gewesen seien. Bei den Anschlägen kamen 76 Menschen ums Leben.