Griechenlands Tank- und Lastwagenfahrer arbeiten wieder

Athen. Nach einer Woche Streik kehren die griechischen Tank- und Lastwagenfahrer heute wieder zur Arbeit zurück: Ihre Gewerkschaft setzte den Streik aus, um mit der Regierung Verhandlungen aufzunehmen. "Angesichts der durch unseren Streik verursachten Probleme haben wir verantwortlich gehandelt und mit knapper Mehrheit beschlossen, den Streik auszusetzen", sagte Gewerkschaftschef Giorgos Tzortzatos. Der Aussstand hatte zu einem massiven Engpass bei der Versorgung mit Benzin geführt und auch den Tourismus trotz Hochsaison zurückgehen lassen.

Wegen des Spritmangels mussten Tausende Urlauber ihre Mietwagen abgeben. Andere, die mit dem Wohnmobil oder dem eigenen Wagen unterwegs waren, mussten auf Campingplätzen oder in Hotels ausharren. Die Lastwagenbesitzer protestieren seit vergangenem Montag gegen ein geplantes Gesetz der Regierung, wonach jeder Inhaber eines Lkw-Führerscheins eine Transport-Lizenz bekommen kann.