Kirgistan

Erstmals eine Frau als Präsidentin vereidigt

Bischkek. Die 59-jährige Rosa Otunbajewa ist am Sonnabend als Präsidentin Kirgistans vereidigt worden. Damit steht erstmals eine Frau an der Spitze eines zentralasiatischen Landes. Rosa Otunbajewa soll für eine Übergangszeit bis Ende 2011 im Amt bleiben. Etwa drei Monate nach dem Sturz des autoritären Präsidenten Kurmanbek Bakijew und wenige Wochen nach blutigen Ausschreitungen im Süden des Landes mit etwa 2000 Toten versprach Otunbajewa in ihrer Antrittsrede eine "Politik ohne Illusionen".