Staatsbesuch

Sarkozy besucht Ende März erstmals Obama

Paris. Mehr als ein Jahr nach seiner Amtsübernahme hat US-Präsident Barack Obama erstmals seinen französischen Amtskollegen Nicolas Sarkozy eingeladen. Er werde Ende März gemeinsam mit seiner Frau Carla in die USA reisen, sagte Sarkozy in Paris. Bei den Gesprächen mit Obama werde es unter anderem um die Wiederaufnahme des Friedensprozesses für den Nahen Osten gehen. Nach Medienberichten war Sarkozy verstimmt, dass Obama ihn nicht früher eingeladen hatte. Nach dem Erdbeben in Haiti war es zu Spannungen zwischen den USA und Frankreich gekommen, nachdem die US-Armee die Kontrolle über den Flughafen von Port-au-Prince übernommen und mehreren französischen Hilfsflügen die Landeerlaubnis verweigert hatte.