23 Jahre Haft für deutschen Söldner

Pristina. Ein deutscher Söldner ist im Kosovo wegen Mordes und Terrorismus zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Roland Bartetzko, der für die Kosovo-Befreiungsarmee UCK gekämpft hatte, kann ein Berufungsverfahren beantragen. Unterdessen hat sich ein Bundeswehrsoldat der Kfor-Schutztruppe im Feldlager Prirzen offenbar das Leben genommen.

( afp )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ausland