Iran

Elf verurteilte Gefangene hingerichtet

Teheran. Nachdem das Oberste Gericht in Teheran die im November gefällten Todesurteile bestätigt hat, sind gestern im Iran elf Gefangene hingerichtet worden. Darunter sind fünf Mitglieder "anti-revolutionärer" Gruppen, denen Bombenanschläge im Iran zur Last gelegt wurden, und sechs Drogenhändler. Auf illegalen Handel von Drogen mit Mengen über fünf Kilogramm steht im Iran die Todesstrafe.