Waffenarsenal

US-Regierung legt offen: 5113 Atomsprengköpfe

Washington. Die USA haben erstmals bislang streng geheime Zahlen zu ihrem Atomwaffenarsenal genannt. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums verfügt das Land über 5113 einsatzfähige Atomsprengköpfe. Die Offenlegung gilt als vertrauensbildende Maßnahme bei der derzeit laufenden Konferenz zum Atomwaffensperrvertrag in Washington.

( (AFP) )