Kongo

400.000 Kindern droht der Hungertod

Rund 400.000 Kindern im Südwesten des Kongos droht unmittelbar der Hungertod. Sie bräuchten dringend Nahrungsmittelhilfe, ebenso wie etwa noch einmal so viele akut mangelernährte Kinder in der Region, teilte das UN-Kinderhilfswerk Unicef am Freitag mit. Nach schweren Unruhen in der Krisenprovinz Kasaï habe sich die Lage zwar so weit beruhigt, dass Hilfe zu den Bedürftigen gebracht werden könne. Dafür würden aber Spenden gebraucht.