Urteil

Vertrag über Leihmutterschaft verstößt gegen deutsches Recht

Braunschweig. Ein deutsches Ehepaar, das in den USA eine Leihmutter für die Austragung von Zwillingen bezahlt hat, wird in Deutschland nicht als rechtliches Elternpaar anerkannt. Das hat das Oberlandesgericht Braunschweig entschieden und eine Beschwerde des Ehepaars gegen ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts abgelehnt. Das Gericht sprach sich damit auch gegen die Anerkennung der Elternschaft durch ein US-Gericht im Bundesstaat Colorado aus.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.