Mindestlohn

Unions-Sozialflügel pocht auf Beginn der Kommission

Berlin.  Im Koalitionsstreit um Nachbesserungen beim Mindestlohn macht der Sozialflügel der Unionsfraktion Druck, das dafür vorgesehene Gremium einzusetzen. Die Kommission soll regelmäßig prüfen, ob die Regeln für den Mindestlohn geändert werden sollen und die Höhe von 8,50 Euro noch angemessen ist. Kurz nach dem Start hatte ihr Vorsitzender Henning Voscherau aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt.