Sicherheit

Streit um Pläne für neue Anti-Terror-Einheit

Berlin. Die Pläne von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) für den Aufbau neuer Anti-Terror-Einheiten sorgen für Streit. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bezweifelt, dass eine entsprechende Spezialisierung von Kräften der Bundespolizei überhaupt umsetzbar ist. Dafür sei weder Geld noch Personal da. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sagte, die Länder verfügten bereits über Spezialeinheiten.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik