Wahl des Staatsoberhauptes

Friede Springer wählt den neuen Bundespräsidenten

Foto: picture-alliance / Eventpress He / picture-alliance / Eventpress He/Eventpress Herrmann

Die Verlegerin wird vom Berliner CDU-Landesverband in die Bundesversammlung am 30. Juni entsandt. Sie nimmt zum zweiten Mal teil.

Berlin. Die Verlegerin Friede Springer, Witwe von Axel Springer (bei der Axel Springer AG erscheint auch das Abendblatt) ist vom Berliner CDU-Landesverband als Vertreterin für die Wahl des Bundespräsidenten am 30. Juni nominiert worden. Dies hat die Partei am Dienstag beschlossen. Die 67-Jährige Mehrheitsaktionärin des Medienkonzerns war auch schon vor gut einem Jahr bei der letzten Wahl des nun zurückgetretenen Staatsoberhaupts Horst Köhler dabei.