Reinhold Meyer (1920–1944)

Foto: Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Der Germanistikstudent war Juniorchef der Buchhandlung der „Agentur des Rauhen Hauses“. Im Keller der Buchhandlung am Jungfernstieg, die von seiner Schwester Anneliese Tuchel noch bis in die 90er-Jahre geleitet wurde, trafen sich Hamburger Widerständler der „Weißen Rose“. Meyer erlag im Konzentrationslager Fuhlsbüttel einer schweren Diphterie, die er sich in der Haft zugezogen hatte.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.