Am 06. Juni 2023 erschüttert eine Explosion das Wasserkraftwerk Kachowka im Süden der Ukraine. Ein Teil der Staumauer bricht ein, Wassermassen fließen aus dem Stausee, der Fluss Dnepr tritt über das Ufer. Die Region um Cherson wird überschwemmt. Nun zeigt sich: Nicht das Wasser an sich, sondern Wassermangel bedroht die Region. In dieser Folge blicken wir genauer auf die langfristigen Folgen der Staudamm-Katastrophe und erklären, warum Wasser so dringend gebraucht wird. Ukraine-Reporter Jan Jessen hat mit Betroffenen und Experten gesprochen.

podcast-image

Am 06. Juni 2023 erschüttert eine Explosion das Wasserkraftwerk Kachowka im Süden der Ukraine. Ein Teil der Staumauer bricht ein, Wassermassen fließen aus dem Stausee, der Fluss Dnepr tritt über das Ufer. Die Region um Cherson wird überschwemmt. Nun zeigt sich: Nicht das Wasser an sich, sondern Wassermangel bedroht die Region. In dieser Folge blicken wir genauer auf die langfristigen Folgen der Staudamm-Katastrophe und erklären, warum Wasser so dringend gebraucht wird. Ukraine-Reporter Jan Jessen hat mit Betroffenen und Experten gesprochen. --- Haben Sie Feedback oder Fragen an Jan Jessen? Dann schreiben Sie uns an ukraine@funkemedien.de Folgen Sie unserem Podcast kostenlos in ihrer liebsten Podcast-App, zum Beispiel auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts. „So fühlt sich Krieg an“ ist ein Podcast der NRZ im Auftrag der FUNKE Mediengruppe.