Scheeßel: Cannabis-Plantage entdeckt

Drogenanbau im Maisfeld

Nicht überall, wo man auf einem Feld Maispflanzen sieht, ist auch unbedingt Mais drin: Bei Scheeßel (Landkreis Rotenburg/Wümme) entdeckten Spaziergänger eine Cannabis-Plantage mitten in eines Maisfeldes.

Die 25 Hanfpflanzen hatten bereits eine Höhe von bis zu 70 Zentimetern und waren in das Erdreich gepflanzt.

Bis über zwei Meter groß können diese Pflanzen werden, aus denen zur Blütezeit Marihuana gewonnen wird. Die Polizei sucht nun Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Feldmark gesehen haben.

Hinweise an die Polizei in Rotenburg unter der Telefonnummer 04261/ 9470. Diese Nummer sollte auch angewählt werden, wenn andernorts Hanfpflanzen, beispielsweise in Maisfeldern, gesichtet werden.