Kohle ausgekippt, Scheiben verklebt

Klima-Camper demonstrieren vor GAL-Büro

Und wieder haben die Klima-Aktivisten aus Lurup zugeschlagen. Diesmal kippten sie einen Sack Kohle vor ein Büro der GAL in Ottensen, protestierten gegen die Energiepolitik der Grünen.

Hamburg. Außerdem hatten die etwa 30 Aktivisten Tapetenkleister und Plakate dabei. Damit verklebten die Kohlekraftwerk-Gegner die Scheiben des Parteibüros in der Straße Am Felde. Auf den Plakaten stand "Grüne = Kohlepartei".

Die Polizei war vor Ort, schritt aber nicht ein. Die Spontandemo gegen den geplanten Kraftwerksbau blieb friedlich.