Dumm gelaufen:

Gesuchter Straftäter fragt Polizei nach Bus - verhaftet

Sozusagen der Polizei in die Arme gelaufen ist am Mittwochmorgen im Bahnhof Altona ein gesuchter Straftäter.

Der 28-jährige Mann fragte bei der Bundespolizei nach einer Busverbindung. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Beamten polizeiliches Gespür bewiesen und stellten bei einer näheren Überprüfung fest, dass gegen den Litauer zwei Haftbefehle vorliegen. Wegen schweren Diebstahls und Hehlerei hat der Mann noch eine Gefängnisstrafe von 94 Tagen abzusitzen. Die Beamten verhafteten den 28-Jährigen und brachten ihn ins Gefängnis.