Messegelände: Tödlicher Arbeitsunfall

Radlader überrollt Arbeiter

Ein Radlader hat am Dienstag gegen 13.30 Uhr einen Arbeiter auf dem Hamburger Messegelände an der Karolinenstraße überrollt.

Der 58-Jährige erlag noch am Unfallort einer schweren Kopfverletzung. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Arbeiter von der 20 Tonnen schweren Maschine erfasst, als er einen Kabelschacht überprüfte. Der Fahrzeugführer, 59 Jahre alt, hatte den 58-Jährigen übersehen. Ein Kriseninterventionsteam übernahm vor Ort die Betreuung des Fahrers sowie eines Zeugen.