Boot am Haken

Kran stürzt in die Bille

Ein Kran ist mit einem Boot am Haken am Donnerstag in Rothenburgsort in die Bille gerutscht. Laut Feuerwehr wollte der Kranführer das Boot vom Ufer aus ins Wasser heben, als der 16-Tonnen-Kran ins Wasser kippte und auf dem Boot liegen blieb.

Der Kranführer hatte sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr schlängelte die Unfallstelle mit Ölsperren ein, um das wenige ausgelaufene Öl zu binden. Mittags wurde der Kran auf die Kaimauer gehievt. Auch das gesunkene Boot, von dem zwischenzeitlich nur der Bug aus der Bille ragte, wurde geborgen. Bei dem Unfall, dessen Ursache zunächst unklar war, wurde niemand verletzt.