Nach "Aktenzeichen XY" Hinweise auf Betrüger-Komplizen

Nach einem Beitrag über den von der Hamburger Polizei gesuchten Serien-Betrüger Reiner Bongardt (38) in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ hat die Polizei mutmaßliche Komplizen des 38-Jährigen identifiziert.

Es handelt sich dabei um eine 22-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann aus Niedersachsen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Hamburg. Nach dem Pärchen werde jetzt gefahndet. Das Duo soll dem 38-Jährigen dabei geholfen haben, etliche Banken in Deutschland um mindestens 450 000 Euro zu betrügen. Er soll von April 2006 bis März 2008 mit mindestens 30 falschen Identitäten Konten eröffnet und Kredite erhalten haben.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten nimmt die Verbindungsstelle im Hamburger Landeskriminalamt unter Tel. 040/4286-56789 entgegen.