Leute: Bauchspeicheldrüsenkrebs

Patrick Swayze schwer erkrankt

Der Arzt des "Dirty Dancing"-Stars dementierte allerdings Medienberichte über ein baldiges Ableben des Schauspielers: "Wir sind deutlich optimistischer."

Los Angeles. "Dirty Dancing"-Star Patrick Swayze (55) leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dies teilte der Sprecher des amerikanischen Schauspielers gestern dem Internetdienst "tmz.com" mit. Nach Angaben von Swayzes Arzt, George Fisher, spricht der Schauspieler gut auf die medizinische Behandlung an. Berichte über das angeblich schlechte Befinden des Stars seien "absolut falsch". "Wir sind deutlich optimistischer", heißt es in der Mitteilung.

Nach einem Bericht der "New York Post" soll der 55-Jährige nicht mehr lange zu leben haben. Verschiedene Therapien hätten keinen Erfolg gezeigt. Swayze, der seit 1975 mit der Tänzerin und Schauspielerin Lisa Niemi verheiratet ist, soll stark an Gewicht verloren haben, meldeten Boulevardblätter.

Seinen größten Leinwanderfolg hatte Swayze 1987 mit "Dirty Dancing". Als Tanzlehrer Johnny mit erotischem Hüftschwung verführte er Co-Star Jennifer Grey und begeisterte ein Millionenpublikum. Der gebürtige Texaner beeindruckte auch in dem Melodrama "Ghost", in dem er den ermordeten Ehemann von Demi Moore spielt, dessen Geist immer wieder erscheint. Er trat in "Donnie Darko" und in dem Actionfilm "Gefährliche Brandung" auf. In den deutschen Kinos war Swayze zuletzt 2006 in der Kriminalkomödie "Mord im Pfarrhaus" zu sehen.

( dpa )