"Forbes"-Liste: Bill Gates nur auf Rang drei

Warren Buffett reichster Mensch der Welt

Schlappe zwei Milliarden Dollar gaben den Ausschlag: Buffet, 62 Millarden Dollar schwer, verwies Carlos Slim Helu auf den zweiten Platz – der Mexikaner besitzt bloß 60 Milliarden Dollar.

New York. Warren Buffett ist der reichste Mensch der Welt. Der legendäre Investor (Berkshire Hathaway) überholte erstmals seit Jahren Microsoft-Chef Bill Gates auf der jährlichen Liste der Superreichen, die das US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" gestern in New York vorlegte. Mit einem Vermögen von 62 Milliarden Dollar (40,6 Milliarden Euro) landete Buffett auf dem ersten Platz. Gates rutschte mit 58 Milliarden Dollar auf Platz drei. Den zweiten Platz belegte der reichste Mann Lateinamerikas, der Mexikaner Carlos Slim Helu (60 Milliarden Dollar).

Als einziger Deutscher schaffte es Karl Albrecht (Aldi) als Zehnter in die Top-Ten-Liste. Er besitzt "Forbes" zufolge 27 Milliarden Dollar. Im vergangenen Jahr war er noch auf Platz 15 zu finden gewesen. Laut Ermittlungen des US-Magazins nahm die Zahl der Milliardäre weltweit weiter zu: 1125 Reiche besitzen gemeinsam die kaum vorstellbare Summe von 4,4 Billionen Dollar.