Flugzeugabsturz vor Venezuela

Caracas. Vor der Küste Venezuelas ist ein Kleinflugzeug mit 14 Menschen an Bord abgestürzt. Darunter waren acht Italiener und ein Schweizer Staatsbürger, die von der Hauptstadt Caracas kommend auf dem Weg zu einer bei Tauchern sehr beliebten Urlaubsinsel waren.

Die zweimotorige Maschine stürzte knapp 30 Kilometer vor dem Archipel Los Roques ins Meer, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Der Pilot hatte zuletzt in einem Funkspruch von Motorproblemen berichtet. Sechs Hubschrauber und zwei Patrouillenboote suchten am Sonnabend auf dem offenen Meer nach der Maschine.