Flottenausweitung:

Lufthansa sucht in Deutschland 4300 neue Mitarbeiter

Gesucht werden 2000 Flugbegleiter, 1000 Betreuer der Passagiere an den Flughäfen München und Frankfurt sowie 360 Pilotenschüler.

Frankfurt. Die Deutsche Lufthansa braucht im neuen Jahr nach eigenen Angaben rund 4300 neue Mitarbeiter. Der überwiegende Teil der geplanten Neueinstellungen entfalle auf neu geschaffene Stellen, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der "Bild-Zeitung". "Die Lufthansa bleibt auf Wachstumskurs", so Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber.

Der Sprecher begründete den Stellenaufbau damit, dass die Fluggesellschaft ihre Flotte ausweite. Für jeden neuen Langstreckenjet brauche sie rechnerisch 400 neue Mitarbeiter.

Ende September beschäftigte die Lufthansa 105.200 Menschen, 11.700 mehr als ein Jahr zuvor. Darin sind rund 6750 Mitarbeiter der im vergangenen Jahr erstmals voll konsolidierten Schweizer Fluggesellschaft Swiss enthalten. Vor einem Jahr hatte Lufthansa den Bedarf an neuen Mitarbeitern für 2007 auf 3000 veranschlagt.