Umfrage: Stimmverluste für CDU in Hessen, Niedersachsen und Hamburg

Hamburg/Wiesbaden. Bei den Landtagswahlen in Hessen, Niedersachsen und Hamburg Anfang 2008 drohen der CDU einer Umfrage zufolge Stimmenverluste. Der hessische Ministerpräsidenten Roland Koch und Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust (beide CDU) könnten nach einer vom Magazin "Der Spiegel" in Auftrag gegebenen Umfrage des Düsseldorfer Meinungsforschungsinstituts Advanced Market Research sogar ihre Regierungsmehrheiten verlieren. Dagegen hat die Partei Die Linke derzeit gute Chancen, bei den Wahlen in Hessen am 27. Januar und in Hamburg am 24. Februar den Einzug in zwei weitere westdeutsche Landesparlamente zu schaffen.