Zeitungsbericht: Erstmals seit zehn Jahren

Krankenstand gestiegen

Längere Lebensarbeitszeiten und mehr Stress könnten die Ursache sein.

Hamburg. Wie die BILD-Zeitung unter Berufung auf Zahlen der Betriebskrankenkassen (BKK) berichtete, lag der Anteil der Fehltage wegen Krankheit im Jahr 2007 bei 3,74 Prozent. Im Jahr zuvor waren es noch 3,49 Prozent gewesen.

"Die Menschen gehen später in Rente, und für viele wird die tägliche Arbeit immer stressiger. Dies können zwei Gründe dafür sein, dass erstmals seit über zehn Jahren der Krankenstand in Deutschland wieder ansteigt", zitierte die Zeitung BKK-Chef Wolfgang Schmeinck. 2006 war mit durchschnittlich 12,4 Arbeitsunfähigkeits-Tagen im Gesamtjahr der geringste Stand seit 1976 ausgewiesen worden.