Radsport: Immer weniger Sponsoren

Audi steigt aus

Dem T-Mobile-Team ist der dritte wichtige Sponsor abhandengekommen.

Ingolstadt. Nach Hauptgeldgeber Telekom und dem Sportartikelhersteller adidas beendet auch der Autokonzern Audi das Engagement beim Rad-Rennstall. "Durch den Rückzug der Deutschen Telekom fehlt dem Team der wichtigste Partner und somit die Basis, auf der die Audi AG sich engagiert hat. Daher werden wir unser Engagement im kommenden Jahr nicht weiterführen", bestätigte Audi- Sprecherin Iris Altig am Donnerstag. Das Unternehmen aus Ingolstadt hatte sich bis 2008 vertraglich an das bisherige T-Mobile-Team gebunden.