US-Bestsellerautor Norman Mailer mit 84 Jahren gestorben

Mailer galt als einer der innovativsten und vielseitigsten Schriftsteller Amerikas. Mit seinen oft provokanten Romanen löste er immer wieder auch Kritik und Widerspruch aus.

New York. Der amerikanische Bestsellerautor Norman Mailer ist mit 84 Jahren gestorben. Der zweifache Pulitzer-Preisträger erlag am Samstag in einem New Yorker Krankenhaus einem Nierenversagen. Das bestätigte sein Agent Dwayne Prickett am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in New York.

Mailer galt als einer der innovativsten und vielseitigsten Schriftsteller Amerikas. Mit seinen oft provokanten Romanen löste er immer wieder auch Kritik und Widerspruch aus.

Der 1923 als Sohn jüdischer Einwanderer geborene Mailer war schon mit seinem Erstlingsroman "Die Nackten und die Toten" weltberühmt geworden. In Deutschland erschien zuletzt sein Buch "Das Schloss im Wald", in dem er die Wurzeln des Bösen in der Natur von Adolf Hitler zu ergründen versucht.