Über sieben Millionen Zuschauer sahen Grand Prix

Großes Interesse am Eurovision Song Contest in Finnland: Am Samstagabend sahen in der ARD durchschnittlich 7,38 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die Übertragung aus Helsinki. Das entsprach nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Media Control einem Marktanteil von 29,9 Prozent. Die Einschaltquote des europäischen Musikwettbewerbs lag allerdings unter den Vorjahreswerten. 2006 waren es 10,41 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von 38,7 Prozent. Der Rekord von 12,67 Millionen Fans stammt aus dem Jahr 1998, als Guildo Horn Deutschland beim "Grand Prix de la Chanson" vertrat.