Musiker Kunze "empört" über Ciceros 19.

Rockmusiker Heinz Rudolf Kunze, beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid noch Konkurrent von Swing-Musiker Roger Cicero, ist "empört" über dessen 19. Platz in Helsinki. "Das hat er nicht verdient", sagte der Rockmusiker in der ARD-Grand-Prix-Show aus Hamburg. "Es gab keinen Beitrag, der musikalisch an Roger herangereicht hätte", meinte Kunze. "Wenn man auf handgemachte, authentische Musik steht, hat Roger alle weit abgehängt. Schade, dass die anderen Länder das nicht verstanden haben." Kunze und die Casting-Band Monrose waren Cicero bei der deutschen Qualifikation am 9. März dieses Jahres in Hamburg unterlegen.