Essen: Mysteriöser Unfall

40-Tonner verwüstet Wohnstraße

Der führerlose Lastwagen demolierte mehrere Autos, durchpflügte einen Vorgarten und versetzte die Anwohner in Angst und Schrecken.

Essen. Der mit Bauschutt voll beladene Sattelzug hatte sich am Mittwochabend gegen 22 Uhr in der abschüssigen Straße aus noch ungeklärter Ursache selbstständig gemacht. Bei seiner "herrenlosen" Fahrt demolierte er sechs Autos, Straßenlaternen und Schilder, durchpflügte einen Vorgarten und rammte schließlich ein Doppelhaus. Zwei Menschen erlitten Schocks. Sie wurden vom Notarzt behandelt.

Die Polizei schätzt den durch die Geisterfahrt entstandenen Gesamtschaden auf 300 000 Euro. Der Fahrer, der in der Nähe wohnt, zeigte sich von der Nachricht völlig überrascht. Er habe den Sattelschlepper am Nachmittag ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt. Die Fahrertür war verschlossen. Gutachter sollen jetzt die Unfallursache untersuchen.