Volksfest: Eine Million Besucher erwartet

Hamburgs Hafen feiert Geburtstag

Seefahrerromantik beim größten Hafenfest der Welt: Zum 818. Hamburger Hafengeburtstag nehmen vom 11. bis 13. Mai bekannte Windjammer und historische Schiffe Kurs auf die Hansestadt.

Hamburg. Seefahrerromantik beim größten Hafenfest der Welt: Zum 818. Hamburger Hafengeburtstag nehmen vom 11. bis 13. Mai bekannte Windjammer und historische Schiffe Kurs auf die Hansestadt. Zahlreiche Attraktionen zu Wasser, an Land und in der Luft warteten auf die Besucher, kündigten die Veranstalter am Dienstag an. Mehr als eine Million Menschen werden zu dem Volksfest an der drei Kilometer langen Hafenmeile zwischen Speicherstadt und Fischmarkt erwartet. Kleinkunst und Musik auf zehn Bühnen stehen auf dem Programm, rund 500 Schausteller wollen sich präsentieren.

Die große Einlaufparade am Freitagnachmittag gibt traditionell den Auftakt: Sie wird von der Fregatte "Rheinland-Pfalz" der Deutschen Marine angeführt und vom Hamburger Museumsschiff "Rickmer Rickmers" mit Salutschüssen begrüßt. Mit der 117,5 Meter langen "Sedov" - dem größten Windjammer der Welt -, der "Kruzenshtern", der "Mir" und der "Alexander von Humboldt" geben sich gleich vier Großsegler ein Stelldichein im Hafen. Romantische Stunden versprechen die Veranstalter, wenn am Freitagabend bei den "Hafenlichtern" kleine und große Schiffe die Elbe in ein Lichtermeer verwandeln und am Abend darauf ein großes Feuerwerk den Himmel erleuchten soll.