Zwei Tote und zahlreiche Verletzte bei Bombenanschlag in Herat

Bei einem Bombenanschlag im Westen Afghanistans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere 16 Menschen sind verletzt worden, als der Sprengsatz am Samstag auf einem Fahrrad in Herat explodierte.

Herat/Islamabad. Bei einem Bombenanschlag im Westen Afghanistans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere 16 Menschen seien verletzt worden, als der Sprengsatz am Samstag auf einem Fahrrad in Herat explodierte, wie der Leiter des örtlichen Krankenhauses sagte. Die Polizei sprach von sechs Verletzten. In Pakistan verhörten Mitarbeiter des pakistanischen und US-Geheimdienst den kürzlich festgenommenen Taliban-Führer Mullah Obaidullah Achund. Die Behörden erhofften sich davon Aufschluss über den Verbleib weiterer führender Vertreter der radikalislamischen Taliban, sagte ein ranghoher Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP.

Die Bombe explodierte in Herat an einer Straße, die häufig von den NATO-Truppen und der afghanischen Polizei genutzt wird. Es war jedoch zunächst unklar, wem der Anschlag gegolten hatte. Die Opfer waren alle Zivilisten. Zwei der Verletzten schwebten nach Krankenhausangaben in Lebensgefahr.

Der ehemalige Taliban-Verteidigungsminister Obaidullah sei nach seiner Festnahme am Mittwoch nach Islamabad überstellt worden, sagte der pakistanische Regierungsmitarbeiter weiter. "Obaidullah ist Schlüsselfigur innerhalb des Netzwerks der Aufständischen, er müsste Bescheid wissen über die Stärke der Taliban und ihrer Ableger in Pakistan." Die pakistanische Regierung hat die Festnahme bisher nicht bestätigt. Die Taliban hatten die Berichte über Gefangennahme am Freitag dementiert.

Obaidullah war nach Angaben pakistanischer Sicherheitskräfte mit vier weiteren Verdächtigen Anfang der Woche in einem Hotel von Quetta unweit der Grenze zu Afghanistan festgenommen worden. Er wäre der ranghöchste Taliban-Vertreter, der den Fahndern seit dem Sturz des Regimes Ende 2001 ins Netz ging. Der ehemalige Verteidigungsminister gilt als enger Vertrauter von Taliban-Chef Mullah Omar. Er soll die Aufständischen im Süden von Afghanistan kommandiert haben.