Hamburg:

HafenCity: Fliegerbombe entschärft

500 Pfund schwerer Blindgänger am Sandtorkai gefunden. Teile der Speicherstadt mussten evakuiert werden.

Hamburg. Eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstagnachmittag in der Hamburger Hafencity entschärft worden. Um den Blindgänger zu sichern, sei der Zünder von Sprengstoffexperten fixiert worden, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei das Gelände in einem Umkreis von 200 Metern um die Fundstelle ab. Von der einstündigen Evakuierung war auch das Gewürzmuseum sowie der größte Teil der benachbarten Speicherstadt betroffen. Die Entschärfung selbst habe etwa 40 Minuten gedauert. Die Bombe war auf einer Baustelle am Sandtorkai in vier Metern Tiefe gefunden worden.

( abendblatt.de )