Umfrage: Mehrheit gegen Flugzeugabschuss

Schäuble-Plan unter Beschuss

Mehr als die Hälfte der Deutschen lehnt den Plan von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) ab, den Abschuss von Passagierflugzeugen im Terrorfall zu erlauben.

Berlin. Nach Meinung von 55 Prozent der Befragten soll die Bundeswehr entführte Passagierjets auch dann nicht abschießen dürfen, wenn die Gefahr eines terroristischen Angriffs besteht. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Nachrichtensenders N24. Für einen Abschuss sprachen sich 40 Prozent der Befragten aus. Emnid befragte am 2. Januar insgesamt 1000 Bürger.

Innenminister Wolfgang Schäuble will den Abschuss von entführten Flugzeugen erlauben, wenn ein "elementarer Angriff auf Gemeinschaftsgüter" festgestellt werde. Mit seinem Vorschlag war er bereits auf massive Kritik in Koalition und Opposition gestoßen.