Abendblatt

Jetzt erhältlich: Hamburgs großes Kaffee-Magazin

Das neue Magazin zeichnet auf mehr als 100 Seiten den Aufstieg Hamburgs zur Kaffee-Hauptstadt in den vergangenen 350 Jahren nach.

Hamburg.  Der Kaffee ist fertig! Und Hamburgs erstes Kaffee-Magazin ebenfalls. Röst- beziehungsweise druckfrisch liegt das neue Abendblatt-Magazin „Kaffee-Genuss“ jetzt in der Abendblatt-Geschäftsstelle und im Zeitschriftenhandel bereit.

Das neue Abendblatt-Magazin zeichnet auf mehr als 100 Seiten den Aufstieg Hamburgs zur Kaffee-Hauptstadt in den vergangenen 350 Jahren nach und erklärt, wie die Hamburger den Kaffee erst als Genussmittel und dann als lukratives Handelsgut entdeckten. Die Redakteure des Hamburger Abendblatts erklären in dem Magazin außerdem, wer die Filtertüte erfand und wie Kaffee im Haushalt hilft, machen einen Rundgang durch die Geschichte des Kaffees in der Speicherstadt und porträtieren junge Röster und ihre besonderen Kreationen.

Umfangreicher Serviceteil

Im umfangreichen Serviceteil finden die Leserinnen und Leser einen Überblick über 50 Cafés in der Hansestadt und die besten Hof­cafés im Norden sowie ungewöhnliche Kaffee-Trends und ein Kaffee-Abc. „Kaffee-Genuss“ ist das mittlerweile zwölfte Magazin der erfolgreichen Abendblatt-Reihe.

Das Magazin erscheint rechtzeitig zum ersten „Hamburg Coffee Festival“, das am 23. und 24. Februar vom Hamburger Abendblatt veranstaltet wird. Auf dem Festival im Museum der Arbeit in Barmbek wird die Vielfalt der norddeutschen Kaffeeszene präsentiert. Tickets für das Festival sind ab sofort erhältlich in der Geschäftsstelle des Hamburger Abendblatts (Großer Burstah 18–32), unter hamburg-coffee-festival.de und telefonisch unter 040/30 30 98 98.