Airline schreibt eigenen Namen falsch

Schon der alte Konfuzius wusste: „Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.“ Die chinesische Airline Cathay Pacific hat sich an diese Weisheit gehalten – und bewiesen, wie man ein peinliches Missgeschick mit etwas Selbstironie zum weltweiten Internet-Hit machen kann. Die Fluggesellschaft versah den Rumpf einer Maschine versehentlich mit dem Schriftzug „CATHAY PACIIC“ – und ging mit diesem gut sichtbaren Lapsus offensiv um: „Ups, diese sonderbare Beschriftung wird nicht lange bleiben! Das geht zurück in die Werkstatt“, schrieb die Airline auf Twitter zu Fotos, auf denen das fehlende „F“ ins Auge sticht. Der humorige Eintrag wurde binnen Stunden tausendfach geteilt. Bis sich Cathay Pacific dazu durchrang, dauerte es jedoch etwas. Eine Sprecherin: „Wir wollten erst kein großes Aufheben darum machen.“