prozess

Mann gesteht Überfälle auf Geldtransporter

Hagen. Im Hagener Prozess um 15 Raubüberfälle auf Geldtransporter mit Millionenbeute hat der Hauptangeklagte ein Geständnis abgelegt. Der 48-Jährige gab zum Auftakt vor dem Landgericht der Stadt in Nordrhein-Westfalen zu, zwischen 1997 und 2017 an 14 Taten beteiligt gewesen zu sein. Bei den Überfällen wurde teilweise mit Sturmgewehren auf die Transporter geschossen. Insgesamt sollen fünf Millionen Euro erbeutet worden sein.