Berlin

SPD fällt in neuer Umfrage auf 18 Prozent

Berlin. Kurz vor ihrem entscheidenden Parteitag zu Koalitionsverhandlungen mit der Union verliert die SPD weiter an Zuspruch. In einer Forsa-Umfrage für RTL/n-tv rutschte sie im Vergleich zur Vorwoche um zwei Punkte auf 18 Prozent ab. CDU und CSU legten auf 34 Prozent zu (plus eins). Laut Forsa wünschen 61 Prozent der Wähler, die im September für die SPD gestimmt haben, dass sich die Partei für GroKo-Verhandlungen entscheidet. Unterdessen hat Juso-Chef Kevin Kühnert den Vorwurf von Fraktionschefin Andrea Nahles zurückgewiesen, er verbreite Unwahrheiten.

Seite 3 Zerrissene Sozialdemokraten