Biologie

Mauersegler fliegen mehr als zehn Monate nonstop

Lund. Mauersegler können mehr als zehn Monate in der Luft ohne jeglichen Bodenkontakt verbringen. Eine schwedische Studie zeigt, dass die Tiere jenseits der zweimonatigen Brutzeit nur selten landen, wenn überhaupt. „Zehn Monate sind die längste Flugzeit, die wir von einer Vogelart kennen – das ist Rekord“, sagt Erstautor Anders Hedenström von der Universität Lund. Die Biologen hatten insgesamt 13 Mauersegler (Apus apus) aus zwei südschwedischen Regionen mit Datenloggern ausgestattet und teilweise über zwei Jahre verfolgt.