Philippinen

1000 Häuser bei Bränden am Neujahrstag zerstört

Manila. In der Neujahrsnacht haben Brände in Manila zahlreiche Gebäude zerstört. Tausende Menschen verloren nach Behördenangaben ihr Zuhause. Einem Brand, der durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst wurde, sind allein 1000 Häuser zum Opfer gefallen. Bei Neujahrsfeiern wurden dem Gesundheitsministerium zufolge ein Mann getötet und 130 Personen verletzt, die meisten davon durch Raketen oder Schüsse.